Effiziente und risikoorientierte Problemkreditbearbeitung

Eine effiziente und risikoadäquate Ausrichtung der Problemkreditbearbeitung ist elementar wichtig, jedoch in der Sparkasse häufig nicht umfassend vorhanden. Zudem bindet diese erhebliche Ressourcen, wenn Strukturen, Prozesse und Schnittstellen in der Intensivbetreuung, Sanierung und Abwicklung nur begrenzt an Modellprojekten ausgerichtet sind.

Im Rahmen des Projektes zielen wir auf die Abgrenzung und Optimierung der Kernprozesse Intensivbetreuung, Sanierung und Abwicklung ab und richten diese nach dem Modell Pro 2.0 aus. Dies erfolgt unter der Berücksichtigung der internen und externen Schnittstellen und Validierung des erforderlichen Personalbedarfs.

Um die Effizienzerhöhung bei der Sanierung und Abwicklung von Kreditengagements zu erreichen, verfolgen wir eine strigente Maßnahmenumsetzung.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne von uns. Herr Ralf Abt freut sich auf das Gespräch mit Ihnen.

Problemkreditbearbeitung_Grafik.png
Zum Vergrößern bitte anklicken

Ralf Abt

Unternehmensberater

Telefon
0711 127 71552
Email
E-Mail senden

Diese Beratungsangebote könnten Sie auch interessieren: