Flächenrecyclingpreis Baden-Württemberg 2022

Der Wettbewerb „Flächenrecyclingpreis Baden-Württemberg“ geht in die nächste Runde.
Die Sparkassen in Baden-Württemberg sind neben dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, den kommunalen Spitzenverbänden Gemeindetag, Landkreistag und Städtetag, dem altlastenforum Baden-Württemberg e.V. und der Architektenkammer seit vielen Jahren Partner des Wettbewerbs „Flächenrecyclingpreis Baden-Württemberg“.

Flächenrecycling ist die Weiterentwicklung von Brachflächen mit neuen Nutzungskonzepten – entweder durch Ertüchtigung, Sanierung und Umnutzung, Neubebauung oder Renaturierung der Areale.

Der Wettbewerb richtet sich an Bauherren, die sich im besonderen Maße im Flächenrecycling hervorgetan haben. Gesucht werden kleine und große Projekte als Beispiele für eine zukunftsfähige Innenentwicklung auf baulich vorgenutzten Flächen sowie Projekte, die ökonomischen, ökologischen und sozialen Chancen einer flächeneffizienten Innenentwicklung verdeutlichen.

Die Baufertigstellung sollte im Zeitraum von Januar 2018 bis Oktober 2021 liegen.

Mit der Vergabe des siebten Flächenrecyclingpreises 2022 sollen weitere Impulse gegen den massiven Flächenverbrauch gesetzt werden.

Termine:
Ab 1. April 2021 können die Wettbewerbsunterlagen abgerufen werden unter:  
www.altlastenforum-bw.de

Einsendefrist: 8. Oktober 2021

Preisverleihung: März 2022

Ansprechpartnerin bei Fragen zum Wettbewerb:

Dipl.-Geogr. Alexandra Denner
Geschäftsstelle des altlastenforum Baden-Württemberg e. V., Universität Stuttgart,
Pfaffenwaldring 61, 70569 Stuttgart

+49 711 685-67017
E-Mail senden